Visual Studio 2008 – Meine Highlights

Wednesday, November 21, 2007 12:38:40 AM (W. Europe Standard Time, UTC+01:00)

Nein, ich möchte nicht den einhundertsten Blogeintrag schreiben, dass das Visual Studio 2008 released wurde.
Vielmehr möchte ich meine persönlichen Highlights aufzählen:

Javascript-Degugger: Ab sofort braucht man keine Tools wie Firebug oder Fiddler mehr.

XAML Designer: unverzichtbar für die Entwicklung von WPF Anwendungen

Umschaltbare Frameworkversion: man kann zwischen den Versionen 2.0, 3.0 und 3.5 auswählen.

ASP.NET Vorschau beschleunigt:

Endlich muss man nicht mehr ewig warten, wenn von der Quellansicht zur Entwursansicht umgeschaltet wird.

Wer die vielen neuen Features in deutsch ausprobieren möchte, muss sich noch bis Anfang nächsten Jahres gedulden.
Die englischen Expressversionen gibt es hier.

Wenn ihnen der Artikel gefallen hat oder er für sie hilfreich war,
bitte "kicken" sie ihn.

Kick it on dotnet-kicks.de